Logo Holzrolladen
   
 
Holzrollladen
 
 
 
Ausführung
 
Profile
 
Technik
 
Grundierung
 
Endbehandlung
 
 
 
Endbehandlung

Für die dekorative Gestaltung und den physikalischen Langzeitschutz der Holzoberfläche vor Feuchtgkeit, UV-Strahlung und biologischem Angriff ist eine zusätzliche Endbehandlung zum Bläueschutz unumgänglich.
Sie verhindert ein Verziehen der Stäbe, erhält die Maßhaltigkeit und gewährleistet die Funktionstüchtigkeit.
Die ultravioletten Strahlen der Sonne zerstören die Zellen an der Holzoberfläche.
Aus diesen Gründen empfehlen wir Ihnen eine fachmännischen Behandlung der Oberfläche, da es bei mangelhafter Ausführung zur Funktionsunfähigkeit des Produktes kommen kann.

Mit unserem Holzschutzssystem können Sie die Struktur und die Maserung des Holzes hervorheben, bzw. einen deckenden Anstrich erhalten. Die Erhaltung ist sehr einfach und daher auch sehr wirtschaftlich.

Mittelschichtlasur:
Mittelschicht-Lasuren bilden auf der Holzoberfläche einen gleichmäßigen, geschlossenen Film (deshalb filmbildend), ähnlich einem Lackfilm. Sie werden bevorzugt auf maßhaltigen Bauteilen und Konstruktionen wie Fenster und Türen eingesetzt. Sie dringen tief in das Holz ein und schützt es so von innen. Die transparente Farbe hebt die Struktur des Holzes hervor.
Deckende Lasuren:
Es entsteht ein deckender Farbauftrag, die Struktur des Holzes ist nicht mehr sichtbar.
Dünnschichtlasur:
Dünnschicht-Lasuren bilden einen "offenporigen" Anstrich auf dem Holz, der die Holzstruktur besonders betont. Sie sind nur nicht filmbildend. Dünnschicht-Lasuren blättern praktisch nicht ab und das Holz kann ohne größeren Aufwand nachbehandelt werden. Sie sind daher bei einem Holzrolladen besonders empfehlenswert.

Helle Farbtöne:
enthalten weniger Pigmente und sind somit anfälliger für den UV-bedingten Beschichtungsabbau. Sie benötigen mehr Pflege, haben kürzere Wartungs- und Renovierungsintervalle und sind deshalb nur bedingt im Außenbereich einzusetzten.
Dunkle Farbtöne:
heizen bei Sonnenschein das Holz auf und lassen es rissig werden. Bei harzhaltigen Hölzern kann es dadurch zu Harzaustritten kommen.
Mittlere Farbtöne:
eignen sich im Außenbereich durch den optimalen UV-Schutz am besten. Die Wirkung eines Lasurfarbtons hängt stark vom Farbton des zu beschichtenden Holzuntergrundes ab.

Bitte beachten Sie, dass roh oder grundiert montierte Rolläden keiner Gewährleistungspflicht unterliegen.
Ebenfalls sind farblose Lasuren im Außenbereich nicht zulässig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Startseite          

    Holzrollläden      
    Zubehör             
    Ausstellsysteme
    Referenzen        
    Über Uns            
    Kontakt